02.10.2017, von Jörg Wagner

Das THW hilft laufend

Und das beim Köln Marathon 2017 sowohl auf, als auch neben der Laufstrecke

Wie in den Jahren zuvor hat sich das THW auch in diesem Jahr wieder stark beim Köln Marathon eingebracht. So  starteten insgesamt 3 Staffeln aus den Ortsverbänden Köln Nord-West, Bergisch Gladbach und Köln-Porz in der Kategorie „Staffellauf“.

Außerdem unterstützte die Fachgruppe Führung und Kommunikation aus Köln-Porz, verstärkt durch Helfer des Technischen Zuges und auch durch eine Helferin des Zugtrupps aus Bergheim, den Sanitätsdienst des ASB.

Wurde samstags die komplette Führungsstelle auf dem Parkplatz der Bezirksregierung Köln aufgebaut, hieß es sonntags dann „Einrichten und Betreiben einer Führungsstelle und Betrieb der Fernmeldezentrale“. Diese Aufgabe galt es einerseits für die Einsatzleitung als auch für die Untereinsatzabschnitte „Strecke“ und „Umkleide“ zu leisten. Während des gesamten Marathons übernahm der S6 der FK dann auch die Führung der Telefon und Kommunikationsversorgung.

Wie in jedem Jahr konnten die gestellte Anforderung an das THW zur vollsten Zufriedenheit des Anforderers ASB Köln erfüllt werden und eine Weiterführung im Folgejahr wurde schon mal vereinbart.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: