18.09.2015, von Jessica Hamm, Jörg Wagner

Pfingstzeltlager 2015 auf dem Wasserübungsplatz der THW Bundesschule Hoya

Die Jugendgruppe des THW Ortsverbandes Köln-Porz hat ihr diesjähriges Pfingstlager auf dem Wasserübungsplatz der THW Bundesschule in Hoya verbracht. Wir waren von Freitag bis Pfingstdienstag auf dem Wüpla.

Die ersten Helfer machten sich bereits Freitagmorgen auf den Weg, damit die Junghelfer, die nachmittags 

nachreisten, schon ein nahezu fertiges Zeltlager vorfinden konnten. Außer Sport, Spiel und Freizeit stand 

auch Ausbildung auf dem Programm. So wurden die Jugendlichen nicht nur in das Verhalten am und auf 

dem Wasser durch fachkundige Ausbilder geschult, sondern es wurde auch das Thema Stiche und Bunde 

gelernt, damit mit dem Wissen ein Floß gebaut werden konnte.

So ging es dann mit Floß und Boot auf die Weser.

Abends wurde dann klassisch am Lagerfeuer das Geschehen vom Tag Revue passieren lassen.

Ab Montagnachmittag  hieß es dann den Rückbau zu beginnen, in dem zunächst das Ausbildungsmaterial 

wieder gereinigt und weggeräumt wurde. Dienstagmorgen wurde dann der Rest des Lagers abgebaut und 

die  Abreise Richtung Heimat-OV gestartet, zu Hause wurden dann die Jugendlichen von ihren Familien in 

Empfang genommen.

Besonders an diesem Zeltlager war, dass  der jüngste Porzer THWler – Alexander Hamm – und der älteste 

Porzer THWler - Hans Roteweit – teilnahmen und so zeigten, was „THW Famillie“  bedeutet!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: