17.03.2021, von Jörg Wagner

"Kann es Johannes?" beim THW

Bei "Kann es Johannes?", eine Sendung von KiKa, geht es darum, dass Johannes 48 Stunden Zeit hat eine gestellte Aufgabe erfolgreich zu bestehen.

Folge 49 von "Kann es Johannes?" führte Johannes zum THW Ortsverband Köln-Porz, wo er 48 Stunden Zeit hatte, eine Einsatzübung als Gruppenführer erfolgreich abzuschließen.

Unterstützung hatte er durch die Jugendgruppe des Ortsverbandes und als Ausbilder stand ihm Alexander H. zur Seite.

Nach einer umfangreichen Ausbildung im Umgang mit der Ausstattung der Bergungsgruppe und der Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen, musste Johannes mit seiner Gruppe dann die ihm gestellt Aufgabe bewältigen: Retten einer verschütteten Personen und Befüllen eines Wasserauffangbeckens.

Ob er es geschafft hat? Schaut selber: Kann es Johannes? (Der Link führt in die Mediathek des WDR)


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen bei Phil Janßen




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: