09.04.2022, von -Team der Regionalstelle Köln

Gemeinsamer Ausbildungstag der Fachgruppen Notversorgung und Notinstandsetzung

Rund 80 Helferinnen und Helfer aus allen 12 Ortsverbänden der Regionalstelle Köln nahmen am ersten gemeinsamen Ausbildungstag der Fachgruppen Notversorgung und Notinstandsetzung teil.

Der gemeinsame Ausbildungstag am 09.04.2022 auf dem Gelände des Ortsverbandes Köln Nord-West ist das Ergebnis aus der etwas mehr als einem Jahr bestehenden Vernetzung der Fachgruppen Notversorgung und Notinstandsetzung im Regionalstellenbereich Köln. Die bereits angestoßenen Planungen für eine ortsverbandübergreifende Kooperation und Ausbildung wurden im Nachgang des Einsatzes im Rhein-Sieg-Kreis Ende 2021 nun erstmals umgesetzt.

Die Ausbildung, an der auch zwei Fachgruppen Elektroversorgung teilnahmen, wurde auf insgesamt vier Stationen verteilt. Dabei waren die Themen der ersten Station die Gefahren des elektrischen Stroms, die Grundlagen der Elektroversorgung sowie Sicherheitshinweise, wie sie etwa bei der Kombination von Strom und Wasser notwendig sind. Bei der nächsten Ausbildungsstation setzten sich die Helferinnen und Helfer sowohl theoretisch als auch praktisch mit der Planung und dem Aufbau der Stromverteilung auseinander. Den Mittelpunkt der dritten Station bildeten die verschiedenen Stromerzeugeraggregate (SEA), die die einzelnen Gruppen aus ihren Ortsverbänden mitgebracht hatten. Dabei wurden Aufbau, Inbetriebnahme, Sicherheitsaspekte und gerätetypische Besonderheiten erläutert. An der vierten Station erfuhren die rund 80 Teilnehmenden alles zum Thema Notstromversorgung und Einspeisung.

Die Teilnehmenden waren sich einig, dass ein solcher Ausbildungstag wiederholt werden sollte und die Zusammenarbeit ein großer Gewinn für alle Beteiligten ist. Dieser Ansicht waren auch die 7 Helferinnen und Helfer aus dem Ortsverband Köln-Ost, die an der Ausbildung teilgenommen haben.

Der Dank gilt sowohl allen, die diesen Ausbildungstag im Vorfeld geplant haben, als auch jenen, die mit ihrem Beitrag die Umsetzung vor Ort ermöglicht haben.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: